Get the Flash Player to see this content.

“Stolpersteine – Filme gegen das Vergessen” heißt ein Projekt des Studiengangs “MultiMedia & Autorschaft” an der Uni Halle. Die jungen Filmemacher setzten sich mit den Einzelschicksalen deportierter und ermordeter Juden auseinander.

Der zweite von drei vorgestellten Stolperstein-Kurzfilmen begleitet Schüler des Landesgymnasiums Latina August Hermann Francke aus Halle auf ihrer Spurensuche nach jüdischen Schicksalen ins benachbarte Polen. Mit dem Projekt „Bildungsreise Auschwitz“ hoffen sie, unter anderem die tragische Geschichte der Halleschen Familie Nußbaum rekonstruieren zu können.

Ein Film von Daniel Partzsch und Martin Rehberg.
Entstanden im Wintersemester 2009/10.

Im ersten Film erzählten Anja Gutmair und Romina Kempt die Geschichte des Juden Julius Schwab.

Magazin: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Eingestellt: 20.03.2013
November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3