Transdisziplinäres Forschen wird an der BTU Cottbus groß geschrieben. Die mehrfach ausgezeichnete kooperative Forschungsstelle Technikstress untersucht die Wirkungsweisen und Folgen von Technik am Arbeitsplatz. Mittels innovativer Methodik, wie dem Eye-Tracking-System oder biometrischer Messverfahren, wird die psychische Beanspruchung bei der Arbeit untersucht und zwar in Unternehmen, deren Mitarbeitern erhöhte technische Anforderungen abverlangt werden. Der Cottbusser Forschungszweig Arbeitswissenschaft trägt somit dazu bei, den Technikstress im Job zu mildern und Arbeitgeber sowie -nehmer für dieses Thema zu sensibilisieren.

Ein Beitrag von Campus TV der BTU Cottbus.

Magazin: Campus TV Cottbus
Eingestellt: 21.06.2013
August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3