Get the Flash Player to see this content.

Licht wirkt wie eine innere Uhr, die unseren Körper steuert. Der Lichtmangel in den Wintermonaten führt dazu, dass wir uns träge und niedergeschlagen fühlen. Bei zu starken Symptomen kann man von einer Winterdepression sprechen. Dagegen soll die Lichttherapie helfen. Laut Dr. Frank Bauer, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, liefert die Therapie schnell Besserung und hat keine Nebenwirkungen. Zu viel Licht an der falschen Stelle kann aber auch einen schlechten Einfluss auf den Schlaf haben.

Ein Beitrag von Xen.on Television Campus
Redaktion: Katha Puche
Kamera: Christoph Hönow, Katha Puche
Schnitt: Christoph Hönow, Katha Puche

Magazin: Xen.on Television Campus
Eingestellt: 07.03.2013
August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3